Fachnetzwerk Förder­mit­tel­ak­quise - FNF


Unser Fachnetzwerk Förder­mit­tel­ak­quise FNF unter­stützt über 200 Mitglieder aus Städten, Gemeinden, Kreisen und Kommu­nal­un­ter­nehmen dabei, das passende Förder­pro­gramm aus dem großen Angebot an Förder­hilfen zum jewei­ligen kommu­nalen Vorhaben zu finden. Damit werden zusätz­liche Finanz­quellen erschlossen, die kommunale Finanz­spiel­räume erhalten und die Zukunfts­fä­higkeit der Städte und Gemeinden in NRW gestärkt.

Unsere Förder­mit­tel­un­ter­stützung für Kommunen und kommunale Unternehmen

Inter­es­sierte Städte und Gemeinden schließen eine Netzwerk­ver­ein­barung mit der Kommunal Agentur NRW ab und werden Mitglied. Die Kosten sind nach Einwoh­ner­grö­ßen­klassen gestaffelt. Kommu­nal­un­ter­nehmen können eine abgestimmte Beratungs­ver­ein­barung abschließen.

Anfragen zur Unter­stützung durch Förder­mittel sind vielfältig. Ausgehend von Sanie­rungs­pro­jekten im kommu­nalen Hochbau, über Fragen zur Städte­bau­för­derung, Altlasten oder Fragen aus dem Bereich der Siedlungs­was­ser­wirt­schaft bis zu Anfragen von Förde­rungen im Fuß- und Radverkehr werden nahezu alle kommu­nalen inves­tiven Aufga­ben­be­reiche an unser Förder­mit­telteam herangetragen.

Wir übernehmen die Förder­mit­tel­re­cherche standar­di­siert im Prozess Ihrer Inves­ti­ti­ons­pla­nungen. So bekommen Sie einen Überblick über mögliche
Förde­rungen und Ihre förder­fä­higen Maßnahmen.

 

Vorteile für Mitglieder im Netzwerk

  • Gemeinsame Entwicklung einer Fördermittelstrategie
  • Identi­fi­zierung geeig­neter Fördermittel
  • Unter­stützung bei der Projekt­fi­nan­zierung und der
    Struk­tu­rierung einzelner Projektschritte
  • Unter­stützung bei Gesprächen mit Behörden und
    Förder­mit­tel­gebern
  • Technische Abgrenzung verschie­dener Förderbereiche
  • Hilfe bei der Prüfung inter­kom­mu­naler Kooperationen
  • Ergeb­nis­dar­stellung in Gremien vor Ort oder digital
  • Netzwerk­arbeit zur Wissens­ver­mittlung und zum
    Infor­ma­ti­ons­aus­tausch
  • Schulungen für Mitar­bei­te­rinnen und Mitarbeiter
  • Standar­di­sierte Handreichungen
  • Externes Knowhow
  • Best Practice Vermittlung
  • digitale Tools zum Fördermittelmanagement


Unsere Netzwerk­mit­glieder in NRW 

Ihr Ansprech­partner, Projektleiter

für die Beratung mit den Schwer­punkten Kommunale Liegen­schaften, Städtebau und
EFRE

Christian Scheffs –
Stellv. Sachbe­reichs­leitung Technik und Umwelt
Tel.: +49 211 430 77 184

Ihr Ansprech­partner, stellv. Projektleiter

zu Rechts­be­ratung – insbe­sondere Beihil­fe­recht, Feuerwehr und Rettungs­dienst,
FNF-Kurznach­richten

Matthias Peters – Recht
Tel.: +49 211 430 77 162

Ihre Ansprech­part­nerin

für den Förder­Campus und zu EFRE

Julia Gardemann – Technik und Umwelt
Tel.: +49 211 430 77 254

Ihr Ansprech­partner

für die Beratung zu EFRE, proges.NRW und BEG/KFN

Rüdiger Wesseling – Technik und Umwelt
Tel.: +49 211 430 77 256

Ihre Ansprech­part­nerin

für Struktur- und Dorfent­wicklung und
allge­meine FNF-Anfragen

Katja Offer­manns – Technik und Umwelt
Tel.: +49 211 430 77 255
Foto_Mitarbeiterin_Offermanns_Katja

Ihr Ansprech­partner

für die Beratung in den Bereichen Mobilität, Klima­schutz, Klimaanpassung

Simon Knur – Technik und Umwelt
Tel.: +49 211 430 77 232 

Ihr Ansprech­partner

für die Beratung zu Ausschreibung und Vergabe von Fahrzeugen / Elektrofahrzeugen

Claus Jung – Kommunale Beschaffung
Tel.: +49 211 430 77 218

Ihre Ansprech­part­nerin

für die Beratung zu den Schwer­punkten Siedlungs­was­ser­wirt­schaft, Klima­schutz und Klima­an­passung, Gewässer

Dagmar Carina Schaaf – Technik und Umwelt
Tel.: +49 211 430 77 190