Arbeits- und Gesund­heits­schutz

Für den Schutz Ihrer wichtigsten Ressource

Ihnen ist die Sicherheit Ihrer Mitar­bei­te­rinnen und Mitar­beiter wichtig, weil Sie wissen, dass Ausfälle zu Reibungs­ver­lusten führt?

Wenn Sie Ihren Arbeits­schutz organi­sieren wollen, müssen Sie wissen: Was ist machbar? Was ist möglich? Was ein absolutes Muss? Wir helfen Ihnen mit unserem Angebot, den Arbeits- und Gesund­heits­schutz in Ihrer Kommune oder kommu­nalen Einrichtung rechts­konform zu organi­sieren.

Dabei unter­stützen wir Sie von der Bedarfs­analyse bis zum fertigen System. Auf Basis einer Bestands­auf­nahme erstellen wir ein indivi­du­elles, schlüs­siges System. Wenn möglich, integrieren wir auch Pflichten aus anderen Rechts­be­reichen, wie Verkehrs­si­cherung, Brand­schutz oder Umwelt­schutz.

Alle erfor­der­lichen Bausteine führen wir zu einem Bild zusammen. So sorgen wir für maximale Trans­parenz bei allen Betrof­fenen: vom Mitar­beiter bis zur oberen Führungs­ebene, für Funkti­ons­träger genauso wie für Fremd­firmen.

Arbeits­schutz rechts­konform organi­sieren und integrieren

Arbeits- und Gesund­heits­schutz soll den Arbeits­platz sicher machen und gesund­heit­liche Gefähr­dungen für die Beschäf­tigten vermeiden. Es soll präventiv mitge­staltet werden und nachhaltig wirken. Ziel ist, die Arbeits­schutz­or­ga­ni­sation wirksam aufzu­stellen. Sie soll zielge­richtet gesteuert werden und in die Betriebs­ab­läufe so integriert werden, dass das System von allen unter­stützt werden kann.

Barbara Niermann – Arbeits- und Gesund­heits­schutz
  •  Arbeits- und Gesund­heits­schutz
Telefon: +49 211 430 77 210
Mobil: +49 172 290 15 44
Fax: +49 211 430 77 22

Fachkraft für Arbeits­si­cherheit

Ihr kommu­nales Arbeits­schutz­system sollte dynamisch gelebt werden. So müssen Arbeits­be­reiche überwacht und Mitar­bei­te­rinnen und Mitar­beiter konti­nu­ierlich unter­wiesen werden. Wir übernehmen als Fachkraft für Arbeits­si­cherheit diese Aufgaben und betten den Arbeits- und Gesund­heits­schutz in Ihre betrieb­liche Aufbau- und Ablauf­or­ga­ni­sation ein.

Als externe Fachkraft können wir Ihre Kommune beraten und unter­stützen in allen Fragen der Arbeits­si­cherheit und Gesundheit. Wir ermitteln und beurteilen unter anderem arbeits­be­dingte Unfall- und Gesund­heits­ge­fahren und Faktoren zur Gesund­heits­för­derung. Ebenso gestalten wir sichere, gesund­heits- und menschen­ge­rechte Arbeits­systeme oder kümmern uns um deren Aufrecht­erhaltung. Alles für ein Ziel: die konti­nu­ier­liche Verbes­serung von Sicherheit und Gesund­heits­schutz Ihrer Beschäf­tigten.

Yannick Bludau – Arbeits- und Gesund­heits­schutz
  •  Arbeits- und Gesund­heits­schutz
  •  Manage­ment­systeme
  •  Vorbeu­gender Brand­schutz
Telefon: +49 211 430 77 278
Mobil: +49 162 202 35 87
Fax: +49 211 430 77 22

Messen analy­sieren, handeln – Der Weg zum sicheren Arbeits­platz, KR 1-2018, S. 6,7

Betrieb­liches Gesund­heits­ma­nagement BGM

Betrieb­liches Gesund­heits­ma­nagement führt zu einer Win-Win-Situation sowohl für die kommu­nalen Arbeit­geber wie auch für die Beschäf­tigten. Gemeinsam mit dem präven­tiven Arbeits­schutz dient BGM als Grundlage für persön­liche Leistungs­fä­higkeit, erfolg­reiches Handeln und eine hohe Dienst­leis­tungs­qua­lität. Ziel ist es, Belas­tungen der Mitar­beiter zu erkennen und ihre persön­lichen Ressourcen zu stärken. Gute Arbeits­be­din­gungen erhalten und fördern nachhaltig deren Gesundheit und Motivation.

Die Kommunal Agentur NRW baut Ihr betrieb­liches Gesund­heits­ma­nagement auf oder entwi­ckelt ein bestehendes weiter.

Ein solches System trägt fortlaufend zur Verbes­serung der betrieb­lichen Verhält­nisse und des gesund­heits­be­wussten Verhaltens aller Beschäf­tigten bei. Dazu gehören u.a.

  • Maßnahmen zur Verbes­serung von Betriebs­klima und Führungs­kultur
  • flexible Arbeits­zeit­mo­delle
  • Überle­gungen zur Verein­barkeit von Privat­leben und Beruf sowie
  • Aufgaben der alters­ge­rechten Arbeits­ge­staltung.

Angesichts der demogra­fi­schen Entwicklung müssen ältere Mitar­beiter länger im Beruf gehalten und gleich­zeitig quali­fi­zierte Nachwuchs­kräfte gewonnen werden. Als modernem und verant­wor­tungs­be­reitem Arbeit­geber ist Kommunen bewusst, dass ihre Beschäf­tigten ihr wichtigstes Kapital sind.

Die Kommunal Agentur NRW unter­stützt mit Workshops zur Festlegung betrieb­licher und gesund­heit­licher Ziele, Mitar­beiter-/Führungs­kräf­te­be­fra­gungen, Bewertung bestehender Konzepte und Maßnahmen, Kennzah­len­ana­lysen. Daraus entwi­ckeln wir eine Strategie zum BGM, die auf die konkreten Bedürf­nisse und Anfor­de­rungen Ihrer Mitar­beiter abgestimmt ist.

Cornelia Löbhard-Mann – Personal- und Organi­sa­ti­ons­ent­wicklung
  •  Bauhöfe
  •  Betrieb­liches Gesund­heits­ma­nagement
  •  Daten­schutz
  •  eAkte
  •  Inter­kom­munale Zusam­men­arbeit
  •  Korruption
  •  Mitar­bei­ter­be­fra­gungen
  •  Perso­nal­ent­wicklung
  •  Poten­zi­al­ana­lysen
  •  Schul­com­pliance
Telefon: +49 211 430 77 123
Mobil: +49 172 623 30 46
Fax: +49 211 430 77 22

Betrieb­liches Gesund­heits­ma­nagement
Analyse – Organi­sation – Imple­men­tierung